Marktmusik Ahlen

Marktmusik Ahlen 1. Halbjahr

02.03.24, 11:00 Uhr, St. Marien, Alexandre Bytchkov, Akkordeon, 

23.03.2024, 18:00 Uhr, St. Marien, Passionskonzert mit Meditationen und Bild, Symphonie Passion - Marcel Dupré (1886-1971), Orgel - Larissa Blechmann, 

04.05.2024, 11:00 Uhr, St. Marien, Italienische Orgelmatinee mit Sarah Musumeci (Sizilien), 

01.06.2024, 11:00 Uhr, St. Marien, 800 Jahre Ahlen - 800 Jahre Kirchenmusik in Ahlen. Konzert mit Rahmenprogramm

https://www.kirchenmusik-ahlen.de/


04.05.2024, 11:00 Uhr, "Music for life" - Eine italienische Orgelmatinee

Sara Musumeci ,

geboren 1991 in Giarre, ist eine vielversprechende sizilianische Künstlerin, die trotz ihres jungen Alters auf ein beachtliches Curriculum Vitae schauen kann. Nach dem Studium der Kunstwissenschaft an der Universität von Palermo, spezialisiert sie sich in Musikwissenschaft, dessen Studium sie mit Auszeichnung abschließt. Das Studium in Pianoforte mit Giuseppe Cantone und Violetta Egorova schließt sie unter der Führung von Prof. Epifanio Comis an der Musikhochschule "V. Bellini" in Catania mit höchster Punktzahl ab und hat nun an der Pariser Schola Cantorum, unter Leitung von Jean-Paul Imbert, das Diplôme de virtuosité erhalten.


Neben ihren konzertistischen Tätigkeiten als Pianistin und Organistin, sei es solistisch oder als Duo, und als Musikwissenschaftlerin, ist sie Chorleiterin in Giarre und leitet seit 2015 Seminare zu Musikwissenschaft. Diese finden in Zusammenarbeit mit der Universität von Palermo sowie catanesischen Kunst- und Musikgesellschaften statt.


02.03.2024, 11:00 Uhr, St. Marien - Ahlen

Alexandre Bytchkov, Akkordeonvirtuose

Rote Rosen - Klassik mit Tastenzauber!

"Wer glaubt, das Akkordeon eigne sich nur als Instrument der Volksmusik, den wird Alexandre eines Besseren belehren. Ob klassische Stücke von Vivaldi, Bach oder Rossini, ob leichte Musettenwalzer, spritzige Tangos oder gefühlvolle russische Romanzen, Alexandre fasziniert den Zuhörer gleichermaßen durch seiner Virtuosität und sein musikalisches Einfühlungsvermögen. Ein Vortrag mit hohem Anspruch, der unter die Haut geht und den man noch lange in seinem Herzen mit sich trägt."

 23.03.2024, 18:00 Uhr, St. Marien Ahlen

Passionskonzert, Orgel - Larissa Blechmann


Gleich zwei mal wird die Orgel mit 2 besonderen Veranstaltungen im Zentrum stehen. Gleich am 23.03.24, 18:00 Uhr, aus Anlass zur Passionswoche, zu einem außergewöhnlichen Marktmusiktermin, erwartet ein Passionskonzert mit der "Symphonie – Passion" von Marcel Duprés (1886-1971) die Zuhörer. In atemberaubender harmonischer und melodischer Abfolge bringt Duprés Musik und Poesie zusammen. Die Klänge der Orgel spannen den Bogen zwischen der Erwartung des Retters, der Geburt bis hin zur Kreuzigung und Auferstehung. Die Musik wir durch Meditationen und Bild erweitert. Man spürt die Geburtswehen in der Musik und hört die Nägel der Kreuzigung. Mit schwebenden Klängen erreicht Duprés die Auferstehung als Höhepunkt des Konzertes. Das Passionskonzert ist am Samstag, den 23.03.24 um 18:00 Uhr!

Dieses Werk entstand aus einer Folge von Improvisationen, die Marcel Dupré auf einer Amerika-Tournée 1921 an der berühmten Orgel des Wanamaker Store in Philadelphia spielte. Während der anschließenden Zugfahrt zum nächsten Konzertort skizzierte er Themen und Ideen und arbeitete sie drei Jahre später zu diesem monumentalen viersätzigen Werk aus. Die vier Sätze lauten "Die Welt in Erwartung des Erlösers", "Geburt", "Kreuzigung" und "Auferstehung".


04.05.2024, 11:00 Uhr St. Marien Ahlen, "Music for life"

Italienische Orgelmatinee

Sarah Musumeci (Sizilien), Orgel

Fotogalerie Marktmusik

Die Marktmusik

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht haben, die Marktmusik am Samstagmorgen zu einem besonderen Erlebnis zu machen. Wir gestalten jedes Konzert mit ausgewählter Musik, inspirierenden Texten und einer einladenden Atmosphäre.

  • Konzertveranstaltung: Die Marktmusik Ahlen bietet regelmäßig kleine Konzerte am Samstagmorgen in der St. Bartholomäus/Marien Kirche an. Diese Veranstaltungen bieten Besuchern eine halbe Stunde voller musikalischer Genüsse und eine Möglichkeit zur Besinnung und Liturgie.
  • Die gute halbe Stunde bei schöner Musik

Mehr lesen

Möchten Sie uns kontaktieren?