B Zusatzkonzert: Jean Paul Imbert, Paris - "grandes toccates"

St. Bartholomäus, Ahlen, Palmsonntag, 09.04.2017, 19:00 Uhr

Jean Paul Imbert, Paris

"Les grandes toccates"

Orgelwerke der großen Meister aus 5. Jahrhunderten

Nach einigen Jahren Pause dürfen wir wieder den frz. Organisten Jean Paul Imbert, ehem. Co Organist an St. Eustasche und Notre Dama de Paris, in Ahlen willkommen heißen.

Jean Paul Imbert durfte die Lehren Pierre Couchereau´s und Jean Guillou´s als Student genießen. Von 1971 bis 1993 spielte er an der großen Orgel in St. Eustache und begleitete den Chor auf vielen Konzertreisen. Er war Titularorganist der großen Orgel der Basilique NotreDame du Perpétuel Secours in Paris und ist Titular und Organisator der Konzerte an der berühmtenOrgel von Notre Dame des Neiges d’Alpe d’Huez. Mit seiner Tätigkeit als Orgelprofessor an der Schola Cantorum in Paris konnte er vielen Organisten zu einer professionellen, internationalen Laufbahn verhelfen.. Als Dozent von Meisterkursen im In- und Ausland, durch seine internationale Konzerttätigkeit, Aufnahmen für Rundfunk, Schallplatte, CD und Fernsehen, Schallplattenpreise, genießt er weltweit hohes Ansehen als Konzertorganist und Professor.

Mit Werken aus 5 Jahrhunderten von Frescobaldi und Buxtehude. über Reger, Boellmann und Vidor, führt uns dieses Konzert zu den Romantikern Guilmant und Deprés.

Sankt Bartholomeus Ahlen

 

par

 

JEAN-PAUL IMBERT

 

Titulaire de l’orgue de Notre-Dame des Neiges d’Alpe d’Huez                        

« Les grandes toccatas »                              

 

Toccata en fa majeur (4 15) Dietrich BUXTEHUDE

(1637-1707)

 

Toccata en la majeur (2 15) Pietro-Domenico PARADISI

de la sonate n° 6 (1707-1791)

 

Final : allegro assai (7 30) Alexandre GUILMANT

de la sonate n° 1 opus 42 (1837-1911)

 

Prière à Notre-Dame, toccata (6 30) Léon BOELLMANN

De la Suite gothique (1862-1897)

Adagio et toccata (8) Charles-Marie WIDOR

de la symphonie n° 5 opus 42 n° 1 (1844-1937)

 

Toccata et fugue en ré mineur opus 59 (6 20) Max REGER

(1873-1916)

 

Toccata pour l’élévation (2 30) Girolamo FRESCOBALDI

(1583-1643)

 

Toccata et fugue en ré mineur BWV 565 (8) Jean-Sébastien BACH

(185-1750)  

 

Choral et toccata sur « Ave maris stella » (3 15) Marcel DUPRÉ

Des » Vêpres de la Sainte vierge » (1886-1971)